ŞEHİR YAŞAM PORTALI
Şehir ve Haber Portalı

Versuchte Vergewaltigung in Kirchtrudering

Symbolbild

Am Samstag, 05.01.2018, zwischen 07.25 Uhr und 07.45 Uhr, kam es zu mutmaßlich sexuell motivierten körperlichen Übergriffen im Bereich „Am Mitterfeld“.

Gegen 07.25 Uhr durchquerte ein 54-jähriger Münchner eine parkähnliche Grünanlage von der Teuchertstraße in Richtung „Am Mitterfeld“.

Dort wurde er von einem Unbekannten unvermittelt zu Boden gerissen und festgehalten. Während der unbekannte Mann versuchte den Oberkörper des 54-Jährigen zumindest teilweise zu entkleiden, setzte sich dieser körperlich heftig zur Wehr. Als der Täter feststellte, dass es sich bei dem 54-Jährigen um einen Mann handelte, ließ er von ihm ab und flüchtete.

Wenig später, gegen 07.45 Uhr, befand sich eine 51-Jährige ebenfalls in der Nähe der Örtlichkeit. Kurz nachdem sie bemerkte, dass ihr ein unbekannter Mann folgte, wurde sie von diesem zu Boden gestoßen.

Wie auch der 54-Jährige, verletzte sich die 51-Jährige dabei und wurde von dem Unbekannten in das Gesicht geschlagen. Dieser berührte außerdem die 51-Jährige oberhalb der Kleidung im Intimbereich. Nachdem sie sich jedoch ebenfalls vehement wehrte, entfernte sich der unbekannte Täter fluchtartig.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang negativ.

Die Ermittlungen wurden noch vor Ort durch die Kriminalpolizei aufgenommen und werden im Weiteren durch das Kriminalkommissariat 15 für Sexualdelikte geführt.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:
Männlich, ca. 25 Jahre, etwa 170 cm groß, dunkler Teint, kurze Rastalocken, bekleidet mit einem Anorak und Stiefeln.

Zeugenaufruf:
Wer hat im angegebenen Zeitraum im Bereich der S-Bahn-Station Trudering beziehungsweise „Am Mitterfeld“ Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang mit diesem Vorfall stehen könnten? Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Dikkatinizi Çekebilir: