ŞEHİR YAŞAM PORTALI
Şehir ve Haber Portalı

Sexuelle Belästigung im Rettungswagen

Am Samstag, 15.12.2018, gegen 20.30 Uhr, wurde die Besatzung eines Rettungswagens zu einem Bus der MVG gerufen, da sich darin eine Person mit Herz- und Kreislaufproblemen befinden würde.

Am Bus angekommen kniete ein 25-Jähriger in einer Viersitzgruppe und es wirkte zunächst so, als ob er schlafen würde. Der Betroffene roch stark nach Alkohol.

advertising

Die Rettungswagenbesatzung, die aus einer 23-jährigen Rettungsassistentin und einer 49-jährigen Rettungsassistentin bestand, stellte schließlich fest, dass die Hose des 25-Jährigen offen stand und er sexuelle Handlungen an sich vornahm.

Er wurde mehrfach aufgefordert seine Hose zu schließen. Dieser Aufforderung kam er nach einiger Zeit nach. Nun konnte der 25-Jährige zum Rettungswagen gebracht werden. Dort grapschte er schließlich die beiden Frauen mehrfach an.

Er wurde von den eintreffenden Polizeibeamten zur nächsten Polizeiinspektion gebracht. Dort konnte festgestellt werden, dass er aus einer psychiatrischen Klinik entflohen war. Er wurde dorthin nach erfolgter Sachbearbeitung zurückgebracht.

Dikkatinizi Çekebilir: